0

Brotsuppe

2 Portionen je 193 kcal – 7,8 g Fett – 25,2 g KH – 4,9 g Eiweiß

• 500ml Brühe
• 100g Brot
• 100g Zwiebeln
• 10g Butter
• 5g Öl
• Knoblauchzehe, Majoran, Schnittlauch, Salz und Pfeffer

Das Brot in kleine Würfel schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Brotwürfel darin goldgelb anbraten. Beiseitestellen.

Die Zwiebeln in dünne Ringe schneiden, das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin anbraten. Die Knoblauchzehe pressen und kurz bevor die Zwiebeln gar sind dazugeben und kurz mitbraten.

Die Brühe aufkochen, mit Majoran, Salt und Pfeffer abschmecken.

Die Brotwürfel in einen Teller geben, Zwiebelringe darüber verteilen und mit der heißen Brühe übergießen. Zum Schluss mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

73DF3120-D8F3-445A-B930-C49C664669A4.jpeg

Werbeanzeigen
0

Radieschenremoulade

2 Portionen je 382 kcal – 38,9 g Fett – 5,6 g KH – 3,6 g Eiweiß

• 150g Schmand
• 50g Mayonnaise
• 50g Radieschen
• 50g Cornichons
• ½ Beet Kresse
• Zitronensaft, Salz und Pfeffer

Radieschen und Cornichons in feine Würfel schneiden. Schmand und die Mayonnaise verrühren, die Kresse abschneiden und zusammen mit Radieschen und Cornichons untermischen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Remoulade passt gut zu Fisch.

97AB2C53-E728-434B-919B-C3CC14C87C76.jpeg

1

Tortilla

1 Portion 453 kcal – 28,8 g Fett – 29,3 g KH – 17g Eiweiß

• 150g Kartoffeln
• 2 Eier
• 85g Zwiebeln
• Öl
• Salz und Pfeffer

Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen und auch würfeln.

Öl zum Frittieren in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln hineingeben und goldgelb frittieren, herausnehmen. Die Kartoffelwürfel nun goldgelb frittieren, sie sollen nicht zu dunkel werden, herausnehmen.

Die Eier verquirlen, mit den Zwiebeln und den Kartoffeln vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Eine kleine Pfanne mit Öl auspinseln und die Masse darin ausbacken. Nach ca. 5 Minuten bei niedriger Hitze die Tortilla mithilfe eines Tellers wenden und von der anderen Seite anbraten.

B0F44DB7-4B43-4C67-931F-521026CCB0E9.jpeg

0

Gefüllte Baguettebrötchen

Portionen je 437 kcal – 23 g Fett – 39,3 g KH – 17,1 g Eiweiß

• 2 Baguettebrötchen zum Aufbacken
• 75g Wiener Würstchen
• 1 Ei
• 50g Tomaten
• 20g Gouda, gerieben
• 20g Schmand
• 10g Öl
• Petersilie, Salz und Pfeffer

Die Enden der Brötchen abschneiden und anderweitig verwenden. Jedes Brötchen in drei Scheiben schneiden und diese aushöhlen.

Die Würstchen und die Tomaten in kleine Würfel schneiden, mit dem Käse und dem Schmand vermengen. In die Masse nun das rohe Ei geben und zusammen mit Petersilie und den Gewürzen gut vermischen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Brötchenscheiben in die Pfanne geben und mit der Masse füllen. Sobald das Ei gestockt ist, wenden und von der anderen Seite anbraten.

Processed with MOLDIV

1

Pfannkuchen mit Kartoffel-Pilz-Füllung

5 Pfannkuchen je 180 kcal – 4,9 g Fett – 26,3 g KH – 6,4 g Eiweiß

Das Grundrezept für die Pfannkuchen: KLICK

Für die Füllung:
• 300g Kartoffeln
• 100g Champignons
• 80g Zwiebeln
• 50g Milch
• 10g Öl
• Petersilie, Salz und Pfeffer

Die Kartoffeln kochen, mit etwas Salz und der Milch zu einem Püree verarbeiten.

Die Zwiebeln in der Hälfte des Öls glasig dünsten, kleingeschnittene Champignons dazugeben und goldgelb anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und Petersilie untermischen.

Die Pilze zum Kartoffelpüree geben und vermischen. Die Füllung auf einen Pfannkuchen geben und diese einklappen oder einrollen, wie man möchte. Die Pfannkuchen zum Schluss im restlichen Öl anbraten und mit Schmand servieren.

760EE999-190F-4ED2-A026-9240974A4ACB.jpeg

0

Kokoskuchen mit Limettencreme

12 Stück je 492 kcal – 32,8 g Fett – 42,1 g KH – 6,6 g Eiweiß

Teig
• 250g Mehl
• ½ TL Backpulver
• 250g Butter
• 4 Eier
• 200g Zucker
• 40g Kokosraspeln
• Abrieb der Schale einer Limette
• 2 EL Limettensaft

Creme
• 450g Frischkäse Doppelrahmstufe
• 100g Puderzucker
• 40g Kokosraspeln
• Abrieb der Schale einer Limette
• 3 EL Limettensaft

Eine eckige mittelgroße Backform mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Mehl mit dem Backpulver mischen. Zucker, weiche Butter und die Eier dazugeben und alles mit einem Handrührgerät verrühren. Den Limettenabrieb, Limettensaft und die Kokosraspeln untermischen. Den Teig in die Backform geben, glattstreichen und ca. 1 Stunde backen. Danach den Kuchen auskühlen lassen und horizontal halbieren.

Für die Creme den Puderzucker mit dem Limettenabrieb und dem Limettensaft sowie dem Frischkäse verrühren, bis die Masse homogen ist. Die Creme nun auf die Kuchenböden und die Ränder streichen.

Die Kokosraspeln in einer trockenen Pfanne rösten, bis sie goldgelb sind und den Kuchen damit bestreuen. Am besten über Nacht im Kühlschrank ziehen und vor dem Verzehr ca. 30 Minuten bei Zimmertemperatur stehen lassen, da die Creme im Kühlschrank sehr fest wird.

642D0ACB-15D7-41B7-8E3D-9C1FDCFAD51A.jpeg

0

Quesadilla deluxe

Ganze Quesadila 1159 kcal – 72,2 g Fett – 68,8 g KH – 56,5 g Eiweiß

• 2 Weizentortillas (ca. 125g)
• 100g gemischtes Hack, light
• 80g Avocado, Hass
• 50g Tomaten
• 50g Cheddar, gerieben
• 50g Gouda, gerieben
• Salz, Pfeffer und Petersilie

In einer Pfanne das Hackfleisch scharf anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Avocado und Tomaten in Würfel schneiden.

Eine Tortilla in eine trockene beschichtete Pfanne legen. Erst den Gouda darauf verteilen, dann das Hack, die Avocado und die Tomaten. Mit Petersilie und zum Schluss mit Cheddar bestreuen. Mit der zweiten Tortilla bedecken.

Den Herd einschalten, die Hitze sollte nicht zu stark sein, denn die Fladen brennen schnell an. Diese nur anbräunen lassen, dann mit Hilfe einer anderen Pfanne umdrehen und von der anderen Seite ebenfalls bräunen lassen.

Sour Cream passt sehr gut dazu.

9D39639C-F77C-4114-B73E-7706FFE8D9A2.jpeg