0

Lammfleisch mit Gemüse an Hummus

2 Portionen je 561 kcal – 27,7 g Fett – 24,9 g KH – 46,9 g Eiweiß

Zutaten Hummus:

• 250g Kichererbsen aus der Dose
• 50g Tahini
• eine große Knoblauchzehe
• Saft einer Zitrone
• Salz, Pfeffer

Zutaten Lamm:

• 300g Lammfilet
• 150g Paprika
• 85g Zwiebeln
• 5g Öl
• Salz, Pfeffer, Peters

Vorbereitung

Die Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen. Den Knoblauch schälen, grob hacken. Die Zitrone auspressen. Die Zwiebeln in dünne Halbringe schneiden, die Paprika in Streifen. Das Lammfilet ebenfalls in Streifen schneiden.

Zubereitung

Mit Hilfe eines Stabmixers die Kichererbsen zusammen mit dem Knoblauch, Tahini und etwas Zitronensaft fein pürieren. Sollte die Masse zu fest sein, einen Schluck Wasser dazugeben und nochmal aufschlagen.

Den Hummus mit Salz, Pfeffer und restlichem Zitronensaft abschmecken.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln sowie die Paprika anbraten, bis die Zwiebeln goldgelb sind. Dann das Lammfleisch in die Pfanne geben und wenige Minuten mitbraten, bis es gar ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Hummus nun auf einen Teller geben und den Pfanneninhalt darauf verteilen. Mit Petersilie bestreuen.

Processed with MOLDIV

0

Gemüse-Frikadellen aus dem Ofen

2 Portionen je 561 kcal – 36,5 g Fett – 14,3 g KH – 42,7 g Eiweiß

• 350g Hackfleisch, fettreduziert
• 100g Paprika
• 70g Zwiebeln
• 70 g Mais aus der Dose
• 1 Ei
• 100g Schmand
• 10g Paniermehl
• 2 Knoblauchzehen
• Dill, Curry, Salz und bunter Pfeffer

Die Zwiebeln und die Paprika in kleine Würfel schneiden. Das Hackfleisch mit dem Gemüse vermengen. Das Ei und das Paniermehl sowie die Gewürze (außer Dill) zur Hackmasse geben und alles gut durchkneten.

Aus der Masse nun 10 Frikadellen formen und in eine Auflaufform geben. 10 Minuten bei 200 Grad Umluft backen.

In der Zwischenzeit die Knoblauchzehen pressen, mit dem Schmand vermengen. Etwa 150ml Wasser dazugeben, dann den Dill einrühren und etwas salzen und pfeffern.

Den Backofen auf 180 Grad herunterdrehen.

Die Soße über die Frikadellen geben und diese weitere 15-20 Minuten im Ofen gar werden lassen.

Processed with MOLDIV

0

Kartoffel-Blätterteigschnecken

12 Stück je 156 kcal – 8,8 g Fett – 11,6 g KH – 6,6 g Eiweiß

• 275g Blätterteig, light
• 200g Hinterkochschinken
• 200g Kartoffeln
• 100g Gouda, gerieben
• 100g Schmand
• Petersilie, Salz und Pfeffer

Die Kartoffeln mit Schale abkochen, etwas abkühlen lassen und pellen. In Scheiben schneiden.

Den Blätterteig mit Schmand bestreichen, die Petersilie und die Gewürze darüberstreuen. Nun mit Schinken belegte, darüber die Kartoffelscheiben und mit Käse bestreuen.

Den Teig fest zu einer Rolle forme, von der langen Seite aus. Die Rolle in 12 Stücke teilen.

Die Schnecken auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech platzieren und bei 180 Grad Umluft ca. 25-30 Minuten backen.

Processed with MOLDIV

1

Champignoncremesuppe

2 Portionen je 205 kcal – 15,1 g Fett – 11,5 g KH – 4,8 g Eiweiß

• 200g Champignons, braun
• 50g Zwiebeln
• 450ml Hühnerbrühe
• 100g Rama Cremefine, 7% Fett
• 20g Butter
• 15g Mehl
• 5g Öl
• 1 Knoblauchzehe
• Petersilie, Salz und weißer Pfeffer

Die Hühnerbrühe aufkochen.

Zwiebeln in Würfel schneiden und in einem Topf im Öl leicht andünsten. Champignons in feine Scheiben schneiden, zu den Zwiebeln geben. Wenn die Champignons goldgelb angebraten sind, die Knoblauchzehe pressen und dazugeben, kurz weiterbraten und dann beiseite stellen.

In einem anderen Topf die Butter schmelzen, das Mehl einrühren und mit der heißen Hühnerbrühe ablöschen. Mit einem Schneebesen verrühren, so dass keine Klumpen mehr vorhanden sind, aufkochen. Die Sahne und die Gewürze dazugeben, erneut aufkochen.

Die Champignons in die Brühe geben und die Suppe paar Minuten weiterköcheln lassen, dann ist sie fertig.

244E392F-48D8-47DC-8F1C-28774C2800ED.jpeg

0

Gefüllte Tomaten

2 Stück je 118 kcal – 6,2 g Fett – 11,6 g KH – 2,9 g Eiweiß

• 2 Ochsenherztomaten
• 50g Zwiebeln
• 30g Brot
• 10g Butter mit Rapsöl
• 5g Öl
• 1 Knoblauchzehe
• Etwas Zitronensaft
• Petersilie, Salz und Pfeffer

Bei den Tomaten den Deckel abschneiden, die Tomaten aushöhlen und in eine Auflaufform setzen. Das ausgehöhlte Fruchtfleisch anderweitig verwenden.

Das Brot in kleine Würfel schneiden und in Butter goldgelb rösten.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln fein würfeln und darin anbraten, gepressten Knoblauch kurz bevor die Zwiebeln gar sind zugeben.

Die Brotwürfel mit den angebratenen Zwiebeln vermengen, die Masse würzen, Petersilie untermischen, etwas Zitronensaft darüberträufeln.

Die Masse nun in die Tomaten füllen. Den Deckel auf die Tomaten setzen und für ca. 20-25 Minuten bei 180 Grad Umluft im Ofen backen.

75E95551-8DA2-4063-8EAB-7FEEDE181C6C.jpeg

0

Quarkkeulchen

4 Stück je 122 kcal – 3,8 g Fett – 10,9 g KH – 10,3 g Eiweiß

• 250g Magerquark
• 1 Ei
• 45g Mehl
• 10g Öl
• Süßstoff nach Belieben

Den Magerquark mit Süßstoff glattrühren, dann das Ei unterrühren. Mehl zugeben und gut vermengen.

Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und mithilfe eines Löffels 4 Portionen Teig hineingeben, etwas verteilen und von beiden Seiten ausbacken.

Dazu passt süßer Schmand, Apfelmus oder Marmelade.

Processed with MOLDIV

0

Kartoffel-Parmesan-Suppe

2 Portionen je 249 kcal – 12,9 g Fett – 20,4 g KH – 12 g Eiweiß

• 500ml Hühnerbrühe
• 200g Kartoffeln
• 50g Parmesan, gerieben
• 40g Zwiebeln
• 30g Schmand
• 5g Öl
• 1 Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer, nach Belieben etwas Rosmarin

Fein gewürfelte Zwiebel und gepressten Knoblauch im Öl andünsten. Die Kartoffeln schälen, würfeln und zu den Zwiebeln geben, kurz mitdünsten. Die Brühe angießen, Salz und Pfeffer zugeben. Ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen.

Die Suppe pürieren, dann Parmesan, Schmand und evtl. Rosmarin zugeben. Die Suppe wird nach Abkühlen und erneutem Aufwärmen sehr dickflüssig, am besten frisch zubereitet servieren.

51F1CB1D-CFAE-454D-889D-AB5E5E7B83F5.jpeg